Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.10.2017 um 09:40:30


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Qetesh (Göttin)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Qadschu , Qadesch oder Qedeschet (Göttin)
Qadschu (Qadesch oder Qedeschet) war, wie der Name schon vermuten lässt, keine ägyptische Göttin, sondern eine aus dem Nahen Osten. Der semitische Name bedeutet vermutlich die "Heilige", laut Wilkinson war sie die Göttin der "heiligen Ekstase" und des "sexuellen Vergnügens".
Meist ist sie frontal als nackte Frau dargestellt, die auf dem Rücken eines Löwen steht, in einer Hand hält sie drei Lotosblumen, in der anderen Schlangen (schwarz-weiß gefleckt) oder Papyrusstengel. Begleitet wird sie dabei häufig von Min und dem vorderasiatischen Kriegsgott Reschef, der wohl auch als ihr Gemahl angesehen wurde. Beide Götter wurden auf einer --> Plinthe stehend dargestellt.



Foto: Haremhab, Museum Wien 1012; Qadesch mit Min und Reschef


Die Verehrung ist in Ägypten ab der 18. Dynastie nachweisbar. In ihrer Ikonographie finden sich Anlehnungen an Hathor (z.B. Kopfputz bzw. Frisur), sie wurde aber  auch mit Anat und Astarte (Ischtar) verbunden, die ebenfalls ursprünglich vorderasiatische Gottheiten waren (auch deren Kult gelangte nach Ägypten).


Der Kult der Quadesh im Nahen Osten umschloss die Nachstellung einer "heiligen Vermählung" der Göttin mit ihrem Gemahl Reschef (Wilkinson, a.a.O.). Ob dies in Ägypten ebenso war, ist nicht bekannt. Kulte lassen sich in Ägypten in Memphis und an zahlreichen anderen Orten nachweisen. Darstellungen der Göttin fanden sich auf mehreren Grab- und Votivstelen.


Zur "Interpretation" der Göttin Quadschu sei auch auf die Anmerkung von Gast_A in einem Forumsbeitrag verwiesen --> Quadschu




Quelle:
Wilkinson, R.H., The Complete Gods and Goddesses of Ancient Egypt. London 2003

Eingestellt durch: Iufaa (01.09.2005)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB