Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
11.12.2017 um 10:38:21


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Deir el-Medina
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Haremhab (König,18. Dynastie)
um 1.319 [1.305] - um 1.292 v. Chr.

Haremhab (@r-m-HAb) Manetho: Armais  
 Zeichnung: ©Erika Schott
  • Eigenname: @r-m-HAb (Haremhab), auch mit Zusatz mrj.n-Jmn  (Meri-Amun)
  • Thronname: Dsr-xprw-Ra (Djoser-cheperu-Rê), Ep. stp-n-Ra, HoA-MAat (setep-en-Rê, Heqa Maat)  
  • Horusname: KA-nxt-spd-sxtw (Ka-nacht-seped-secheru)
  • Nebtiname: wr-bjAwt-m-Jptswt (Wer-biaut-em-Ipetsut)
  • Goldnamen: hrw-Hr-MAat-sxpr-tAwj (Heru Hor-Maat-secheper-taui)


Haremhab, auch Haremheb war der letzte König der 18. Dynastie und der erste der sog. Soldatenkönige.
Er war vermutlich bürgerlicher Herkunft und weder mit den Amarnakönigen, seinem Vorgänger --> Eje, noch seinem Nachfolger --> Ramses I verwandt. Hut-nesu in Mittelägypten war seine Heimatstadt, über seine Eltern ist nichts bekannt.
Haremhab war in erster Ehe mit Amenia verheiratet, die zu Beginn der Regierung Tutanchamuns verstarb. Seine zweite Frau war Mutnedjmet. Ob es sich bei ihr um eine Schwester Nofretetes handelte, ist fraglich (dafür sind u.a. R. Hari, W. Wolf, E. Hornung, dagegen W. Helck, R. Krauss, J. v. Beckerath und J. v. Dijk). Mutnedjmet starb zu Beginn der Regierungszeit Haremhabs.
Der Beginn von Haremhabs militärischer Karriere fiel vermutlich in die Zeit --> Echnatons. Ob er mit einem Pa-aton-em-hab, dem ein unvollendetes Grab in --> Amarna gehörte, identisch ist, ist bisher nicht gesichert. Möglicherweise war dies jedoch der Name, den Haremhab zur Amarnazeit trug und den er danach geändert hat.
Wirklich nachweisbar wird Haremhab erst unter --> Tutanchamun. Dort war er unter anderem Oberbefehlshaber des Heeres, Obervermögensverwalter und Erbfürst ( --> Iripat) und stand über der durch --> Wesire repräsentierten Zentralregierung. Vermutlich führte er gemeinsam mit Eje die Regierungsgeschäfte für den jungen Tutanchamun.
Auf Haremhab und Eje ging wahrscheinlich auch die Entscheidung zurück, Amarna als Regierungssitz aufzugeben und die Residenz nach Memphis, dem Hauptquartier des Militärs zur Zeit des Neuen Reiches zu verlegen. Während dieser Zeit ließ sich Haremhab in --> Saqqara ein prächtiges Privatgrab errichten, in dem seine erste Frau Amenia beigesetzt wurde.

Nach dem Tod Ejes 1305 (Helck) oder 1319 (v. Beckerath, Krauss) bestieg Haremhab den Thron. Die Dauer seiner Regierung ist umstritten.
Die letzten Denkmälerinschriften datieren in das 8. Jahr, eine Krugaufschrift in das 13. Jahr Haremhabs. Danach und nach Angaben --> Manethos ordnet Helck Haremhab eine Regierungszeit von 12 Jahren und 3 Monaten zu.
Aus der Zeit Ramses’ II stammte eine Angabe 58. Jahr, die aus einer Zuschreibung von 27 Regierungsjahren und der Zurechnung der Regierungszeiten der Amarnaherrscher entsteht. Welche von beiden Angaben zutrifft, kann bisher nicht geklärt werden.

Über die Regierungszeit Haremhabs ist wenig bekannt. Heraus sticht allerdings ein --> Dekret zur staatlichen Neuordnung.
Haremhabs Bautätigkeit ist unter anderem in --> Karnak (Mittelkolonnade des großen Säulenhofes, 2., 9. und 10. Pylon), --> Luxor (Vollendung der Kolonnade), --> Nubien ( --> Gebel Silsile, Gebel Adde, vermutl. Amuntempel von Napata), Memphis und Saqqara nachweisbar.
Haremhab gehört das Grab KV 57 im Tal der Könige, für seine zweite Frau Mutnedjmet hat er ein Grab im Tal der Königinnen anlegen lassen.
Die Außenpolitik Haremhabs ist größtenteils nur aus --> hethitischen Quellen bekannt, es war wohl aber eine Zeit der Ruhe, nachdem ein drohender Feldzug des hethitischen Königs Schupiluliuma  infolge eines Pestausbruchs und innerer Unruhen im Hethiterreich unterblieb.

Über etwaige Kinder Haremhabs ist nichts bekannt. Schon zu Lebzeiten ernannte er den späteren Ramses I, der unter Haremhab hohe zivile Ämter ausübt (u.a. als Wesir), zum Nachfolger.



Quelle:
Th. Schneider, Lexikon der Pharaonen, S.125ff
LÄ Bd. II. sv Haremheb, Sp. 962ff

Eingestellt durch: Arbabat (02.02.2006)
Bearbeitet durch: -




Powered by YaBB