Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
17.11.2017 um 20:27:34


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Barke
Eine altägyptische Barke ist ein kleines Boot ohne Mast.

Im religiösen Kontext ist eine Barke ein Zeremonialboot, mit der ein Gott oder der König reist.
Barken reisen real auf dem Nil, auf Seen - oder surreal am Tageshimmel oder der Unterwelt. Größere Barken werden im Wasser getreidelt, kleinere werden an Land getragen.

Die ägyptischen Barken haben ein unterschiedliches Aussehen mit denen man ihre Zugehörigkeit zu den Gottheiten und ihre Funktion unterscheiden kann.


Nachbildung einer Barke für Horus im Edfu-Tempel
Foto: naunakhte 1985


Bekannt sind u.a. die
Tagesbarke (manDt)
Nachtbarke (msktt)
Amunsbarke (wsr-HAt-Jmn)
Sokarbarke

- Vollbild -

Sokarbarke im Hathorheiligtum von Deir el-Medine
Foto: naunakhte

--> Neschmetbarke

- Vollbild -

Nordwand der Osiriskapelle in Abydos, Tempel Sethos I.
Foto: naunakhte


Barkenprozessionen gehören zum religiösen Alltag. Unterwegs machen diese Barken Station in sog. Barkenstationen. Aufbewahrt werden sie im --> Barkenheiligtum.

Eingestellt durch: naunakhte (14.10.2006)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB