Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
15.12.2017 um 20:55:15


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Nefer-secheru (Schreiber, 19. Dyn, TT296)
Nfr-sxr.w



Nefersecheru war "Schreiber der göttlichen Opfergaben aller Götter" und "Beamter des Schatzamtes der Südstadt (Theben)" in der Zeit des --> Ramses II, gesichert durch Kartuschen des Königs auf Fragmenten des Architravs an Nefersecheru's Grab (TT 296) in --> el-Chocha (E/8).
Von hier sind auch die Namen von drei Frauen überliefert: Maatmut, Sechemui und Nefertari.

TT 296 endstand etwa zeitgleich mit --> TT 178 (Neferonpet). Beide Gräber nutzten einen vorhandenen, eingetieften Hof, der ursprünglich zu --> TT 365 (Nefermenu) gehörte.
An der südlichen Wange des Hofes befindet sich eine Statuennische, die nach heutigen Erkenntnissen (Kampp) Nefersecheru zuzuordnen ist.

Zeichnung: semataui.de/Klaus Adams

Das Einkammergrab mit anschließender Abstiegskammer zu den eigentlichen Grabkammern konnte aus Platzgründen nicht größer gebaut werden. So ist ein Durchbruch zu TT 295 entstanden, der heute zur Besichtigung beider Gräber genutzt wird.
 
Dekoration

1. Auf dem äußeren Türpfosten befinden sich Opfertexte. Der Durchgang zeigt links den Grabherrn mit Frau, wie er --> Amun-Rê-Harachte anbetet, rechts --> Osiris.
2. Zwei Register mit dem --> Pfortenbuch:
I. Fünf Szenen, der Grabherr mit Nefertari
a.) und b.) vor Wächtern
c.) mit Opfergaben
d.) geführt von --> Anubis
e.) "Wägung des Herzens" mit fünf Richtern an Opfertischen oben und den Göttern Osiris, --> Isis und --> Nephthys.
II. Fünf Szenen, der Grabherr und seine Frau
a.) trinken aus einem Teich mit Fischen, daneben Bäume mit Vögeln
b.) und c.) mit Priestern bei Reinigungsriten und Klagefrauen
d.) beim Senet-Spiel
e.) mit Opfern vor --> Amenhotep I und --> Ahmes-Nefertari.
3. Durchgang zur Abstiegskammer: Auf dem Sturz eine Doppelszene: der Grabherr und seine Frau in Anbetung von Osiris und --> Hathor als Westgöttin sowie in Anbetung von Anubis und Isis. Auf dem Rahmen Textreste, der sitzende Grabherr.
4. Zwei Register:
I. Zwei Szenen
a.) Der Grabherr, Nefertari und ein Mann beten zu Osiris und Isis.
b.) Der Grabherr zwischen Isis und Harsiese betet zu Osiris.
II. Drei Szenen, alle vor dem Grabherrn, Nefertari und Töchtern:
a.) ein Priester opfert Weihrauch
b.) ein Priester mit Lampe
c.) Priester mit Harfner weihen Opfergaben
5. Zwei Register
I. Pfortenbuch, zwei Szenen
a.) Der Grabherr und seine Frau legen das negative Sündenbekenntnis ab
b.) der Grabherr, geführt von --> Thot hält Embleme von Osiris und Maat.
II. Zwei Reihen Begräbnisprozession mit Priestern, Kuh mit Kalb, Mumie vor der Grabpyramide, Hathor-Kuh.
6. Nische mit Sitzstatuen des Nefersecheru und zwei Frauen. Auf dem Sturz Anubis-Schakal und Hathorköpfe, Buketts auf dem Rahmen, Traubendekoration an der Decke.
7. Zwei Register:
I. Zwei Szenen:
a.) die von --> Nut gehaltene Sonnenscheibe, Djed-Pfeiler mit Pavianen, Göttern und Ba's, abgleitet von zwei Göttern mit den Seelen vom Pe und Nechen. Der knieende Grabherr recht und links.
b.) Der Grabherr und Maatmut beten zu Osiris, Isis und Nephthys.
II. Eine Frau rechts, links drei Götter mit dem Grabherrn und Sechemui, trinkend.
8. Nische mit Osirisstatue, Texten und dem Grabherrn. An Tischen sitzende Männer und Verwandte, die trinken.
Der hier befindliche Grabschacht stammt vermutlich aus eine Wiederbenutzung.

Die Decke ist dekoriert mit den Titeln des Grabherrn.    


Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996, S. 565 ff

Eingestellt durch: semataui (08.01.2007)
Bearbeitet durch: -




Powered by YaBB