Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.10.2017 um 19:16:18


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Tjay (Schreiber, 19. Dyn, TT23)
*Aj



Tjay, genannt Ta &A



war "königlicher Depeschenschreiber des Herrn der Beiden Länder" in der Zeit des --> Merenptah.
Sein Vater war der Schreiber bei den Soldaten namens Chaemteri, seine Mutter hieß Tamy. Zwei Ehefrauen sind bekannt: Raya war Leiterin des Harims des Sobek, die zweite Frau hieß Nebettaui.

Tjay's Grabanlage TT 23 (Lepsius Nr. 38) liegt in --> el-Chocha (D/3, lower enclosure). P&M ordnen die Anlage noch dem Bereich Sheik Abd el-Korna zu.
Vor dem versenkten Vorhof befand sich ein Pylon, der ehemals mit dekorierten Sandsteinen verkleidet war. Von hier führte eine Treppe in den Vorhof, der an den Seiten von überdachten Säulengängen versehen war und zur Fassade einen Portikus aufwies. Reste dieser Säulen gibt es nicht mehr, nur die Basen sind erkennbar.

Zeichnung: semataui.de/Klaus Adams

Dekoration:
Die Dekoration und ihre Ausführung sind zu großen Teilen Kopien der Gräber TT 41 (Amenemope) und --> TT 106 (Paser) (nach J. Assmann).

Hof
1. Auf dem äußeren linken Türrahmen und im Durchgang Reste von Texten, mit dem [knieenden Grabherrn].
2. Der knieende Grabherr betet zu --> Osiris.
3. Zwei Register:
I. Der Grabherr kniet vor einem Gött und einer Göttin
II. Der Grabherr überreicht zu Hause ein Bukett. Er kommt mit einem Wagen und Männer begrüßen ihn. Mädchen spielen Tambourin.
4. Zwei Register:
I. [Der Grabherr vor einem Gott]
II. Das "Außenministerium" des Königs
5. Zwei Register:
I. Der Grabherr
II. Priester mit "guten Wünschen" und [ritual] das Feld des Friedens
6. Ein Mann opfert dem sitzenden Grabherrn. Unter dem Stuhl attakiert ein Affe eine Gans.
7. Der zu einem Gott betende Grabherr
8. Zwei Register:
I. [Der Grabherr kniet vor einem Gott]
II. Priester räuchert und reinigt Opfer für den Grabherrn und seiner Frau Raya, Text.
9. Drei-Göttinnen-Szene
10. Reste einer Szene mit Gottheiten unten.

Portikus
11. Der Grabherr
12. Vier Szenen. Ein Mann opfert Statuen des Grabherrn
13. Priester vor der Mumie
14. Drei Register:
I. [Der Grabherr?] vor einem langen hieratischen Text mit Eigenlob.
II. Schreiber und Priester sitzen mit Opfergaben, ein Mann vor drei Priestern, bereiten von Mumien.
III. Vier Szenen: ein Mann opfert den Statuen des Grabherrn
15. Stele mit zwei Registern:
I. Verwandte vor der Mumie des Grabherrn
II. Hymne an --> Amun. An den Seiten: Texte.
16. Stele, zwei Register mit Doppelszene:
I. Der Grabherr betet zu Osiris und --> Rê-Harachte.
II. Priester opfert und reinigt einen Gott. Unter der Stele Hymne an Osiris, an den Seiten Texte. Die Basis der Stele wurde bei der Anlage eines späteren Grabschachtes zerstört.

Querhalle
17. Auf dem äußeren Rahmen der Grabherr, Texte
18. Der Grabherr mit Höflingen, darunter zwei Wesire, vor Meremptah, den Seelen von Pe und Nechen und geflügelter Göttin. Reste einer Unterszene mit einem Bullen mit dekorierten Hörnern.
19. Der Grabherr betet zu --> Hathor
20. Säulengebälk mit Hathor-Köpfen, Stele mit Djed-Pfeiler zwischen zwei Abbildungen des Grabherrn. Personifizierte Djed-Pfeiler werden vom knieenden Grabherrn gehalten.
21. Drei Register:
I. Der Grabherr, gefolgt von seiner Frau, bei Rauch- und Trankopfer
II. der Grabherr opfert [Standarten] in einem Kiosk Blumen
III. Zwei Szenen:
a.) drei Göttinnen
b.) Vor dem Grabherrn und seiner Frau räuchern Priester
22. Eingang zur Südkapelle: Über dem Eingang betende Paviane, die Seelen von Pe und Nechen vor einer Barke mit Merenptah, der Amun opfert. Rechts zwei Register:
I. die Göttin des Westens in den Bergen
II, sitzende Frau
23. Zwei Register mit dem Grabherrn
I. opfer vor --> Ptah und Göttin sowie vor --> Thot und --> Maat.
24. Drei Register:
I. Der Grabherr in Anbetung von --> Amenhotep I und --> Ahmes-Nefertari.
II. --> Pfortenbuch. Der Grabherr verehrt Dämonen.
III. Der Grabherr reicht Trankopfer an ein Paar.
25. Stele mit Resten einer Opferszene. An den Seiten der personifizierte Djed-Pfeiler mit dem opfernden Grabherrn.
26. Drei Register:
I. + II. Pfortenbuch, der Grabherr opfert --> Nefertem und der Barke des Sokar sowie vor Dämonen der Unterwelt.
III. Lautenspieler, Priester, Opferliste. Pfügen und dreschen?
27. Eingang zur Nordkapelle: auf dem Rahmen außen opfert der Grabherrn an Osiris und Isis sowie  an Osiris und Anubis.
Zwei Register:
I. Dämon mit Messer
II. sitzende Frau
28. + 29. Zwei Statuen mit dem Anubis-Schakal darüber

Passage
30. Auf dem äußeren Rahmen eine Doppelszene mit dem Grabherrn in Anbetung von Osiris und Isis und Osiris und Anubis. Links Reste eines Djed-Pfeilers.
31. + 32. Zwei Register:
I. [der Grabherr] vor einem Nefertem-Emblem, gestützt von Königen, dann mit seiner Frau vor der Barke des Sokar mit vier Kästen voll bunter Kleider. Thot als Pavian in einem Schrein, Wiege-Szene.
II. Begräbnisprozession mit dem von Ochsen gezogenen Sarkophag; die Befräbnisausstattung, Trauerde, zwei Wesire, männliche Verwandte, eine Kuh mit Kalb, [ein Grab mit Eingang] und der [Grabherr], umarmt von der Göttin des Westens.
33. + 34. Zwei Register:
I. Pfortenbuch. Der Grabherr und seine Frau beten zu Ptah-Sokar und Emblemen in Schreinen; Bulle mit sieben Kühen. Der Verstorbene und seine Frau werden von Horus zu Osiris, Isis und Nephthis geführt. Beide dan vor Osiris und der geflügelten Maat.
II. [ein Mann] opfert Tjay und Raya, sein Bruder opfert ihm, Nebettaui und Verwandten. Der Grabherr opfert seinen Eltern und Verwandten.

hinterer Raum
35. Gebälk mit Anubis-Schakalen auf jeder Seite, Texte auf den Pfosten. Im rechten Durchgang Anubis
36. Der Grabherr verehrt Hathor
37. Priester mit Opferliste vor dem Grabherrn und Frau, Litanei.
38. Der Grabherr mit Bukett
39. Der Verstorbene erhält "Leben" von der Göttin des Westens
40. Thot mit Abbild der Maat, gefolgt von Horus, dem Grabherrn und seiner Frau Raya vor Osiris, Maat und der Westgöttin.
41. Der Grabherr mit Opfergaben

Schrein
42. Nische mit Statuen eines Paares. Linke Wand der Grabherr bei Rauch- und Trankopfer, rechts die Hathor-Kuh in den Bergen
43. Nische mit Statuen eines Paares. Linke Wand die Hathor-Kuh in den Bergen, Ramses II schützend; rechts [der Grabherr]
44. Nische mit Statuen von Osiris, einer Göttin und einem falkenköpfigen Gott. an der linken Wand Darstellung der Ahmose-Nefertari, rechts Amenhotep I.
  
Bestattungsanlage:
vor den Nischen für die Statuen befindet sich der Abgang in eine slooping passage. Der Verlauf der Passage ist nicht mehr bekannt. Im hinteren Raum (siehe Grundriss) befindet sich ein Sarkophag, der in den Jahren 1905/06 von R. Mond aus der Grabkammer nach hier gebracht wurde.


Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996, S. 206 ff

Eingestellt durch: semataui (29.01.2007)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB