Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
17.08.2017 um 03:47:09


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2825 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Aa-schefit-em-Waset (Amunpriester, 20. Dyn, TT112)
aA-Sfj.t-m-WAs.t



Aa-schefit-em-Waset war Piester des Amun in der Ramesidenzeit. Er usurpierte das Grab TT 112 des --> Men-cheper-Rê seneb aus der 18. Dynastie (Grabdekoration siehe dort).
Die Dekoration ließ er unangetastet und überschrieb lediglich den Namen des alten Grabinhabers. Weiter nutzte er freie Flächen im Grab für eigene Dekorationen.
Sein Vater war ein gewisser Pentawer, die Mutter hieß Mutemwia.



Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz, S. 393 ff.

Eingestellt durch: semataui (21.09.2007)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB