Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.11.2017 um 12:54:25


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Roy (Aufseher, 18. Dyn, TT 124)
Ra.j



Die zeitliche Einordnung des Grabes des "Aufsehers der Magazine des Herrn der Beiden Länder" und "Haushofmeister des guten Gottes ...-ka-Rê" mit dem Namen Roy ist etwas problematisch, da die Kartusche des Königs in seinem Grab unterschiedlich gelesen wird. Während P & M Dsr-ka-Ra lesen, entscheidet sich Piehl für MAa.t-ka-Ra. Die topografische Lage spricht für Hatschepsut/Maat-ka-Rê und nicht für Thutmosis I/Djeser-ka-Rê.
Roy's Ehefrau war eine Tairdais, und sie legten ihre Grabstätte TT 124 in --> Sheik Abd el-Korna (7/D) an.

Der Vorhof und die Fassade des Grabes sind nicht mehr existent: beide sind in die darunterliegenden Räume von TT 331 eingebrochen und haben die Querhalle weitgehend mit zerstört.

Zeichnung: ©semataui.de/Klaus Adams nach P&M

Dekoration

1. Vier Register Opferträger und Priester mit Opferliste beim Ritual
2. Zwei Register
I. Frau mit Spiegel unter ihrem Stuhl
II. Der sitzende [Grabherr] und seine Frau.


Mond konnte eine spätere Wiederbenutzung des Grabes nachweisen.



Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz, S. 414 f.

Eingestellt durch: semataui (19.01.2008)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB