Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 03:51:30


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Roy (Prophet des Amun, 19. Dyn, TT 159)
Ra.j



Roy (engl.: Raja) war "4. Prophet des Amun", verheiratet mit einer Mutemwia und lebte (nach F. Kampp und E. Hofmann) am Anfang der 19. Dynastie. Seine Grabanlage TT 159 in Dra Abu el-Naga entstand früher als die benachbarte Anlage TT 286, die Mitte bis Ende der 19. Dyn errichtet wurde.
Bierbrier hält den Grabinhaber jedoch für einen Großneffen des Hohepriesters BAk-n-#ns.w I, wodurch Roy allerdings in die 20. Dyn gehörte.
Der Vorhof der Grabanlage ist relativ klein, die vordere Hofbegrenzung nicht mehr erkennbar. Die rechte Begrenzung wird von einer Felszunge gebildet, die das Grab von TT 287 trennt und vielleicht als Aufweg für TT 300 diente.

Zeichnung: semataui.de/Klaus Adams

Dekoration

Querhalle
1. Zwei Register:
I. Pfortenbuch. Der Verstorbene und seine Frau vor einem personifizierten Djed-Pfeiler und anderen Symbolen
II. Begräbnisprozession. Ein späteres Graffito eines Simut. Skizze: Boot mit Sarg.
2. Zwei Register (über dem Abgang zur "slooping passage"):
I. Pfortenbuch. Der Grabherr und seine Frau vor Wächtern mit Messern.
II. Schreiber, Priester und Klageweiber vor den Mumien der Grabinhaber am Pyramidengrab.
3. Drei Register
I. Der Grabherr betet zu zwei Barken
II. + III. Opferszenen
4. Drei Register
I. Pfortenbuch, Fragmente, die den Grabherrn und seine Frau vor den Göttern zeigen.
II. Zwei Szenen
a. Ein [Sohn], hinter ihm kniende Menschen mit Opfern. Er opfert seinen Eltern [Bündel mit Zwiebeln]. Unter dem Stuhl eine Katze und ein Affe.
b. Priester beim Trank- und Weihrauchopfer. Er opfert zwei Kerzen.
III. Ein Schrein wird von Ochsen gezogen
5. Drei Register
I. Pfortenbuch, der Grabherrn und seine Frau vor den [Göttern].
II. Ein Sem-Priester opfert ihnen
III. Klageweiber und Beamte. Diener mit Speisen.

Auf dem Fries: Anubis-Schakale, Hathorköpfe und Texte
An der Decke Dekoration mit Lotus, Enten und Tauben.

Schrein
6. In Durchgang der Grabherr und seine Frau auf beiden Seiten
7. + 8. Sohn mit Trinkvasen (Skizze)
9. Sitzstatuen der Verstorbenen. Ein betender Mann zu beiden Seiten.

Funde
Statuenkopf



Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz, S. 450f.
LÄ II, 1243-46, Chart A

Eingestellt durch: semataui (27.05.2008)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB