Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.05.2024 um 16:28:08


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



2837 Begriffe
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | ?
Suchen | Filter | Abkürzungen | Begriff eintragen | NEU

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Karomama (Königin, 22. Dyn)
Etwa 870 - 840 v. Chr. Karomama Meritmut, Beiname Mutemhat.

Königin Karomama zeigte als Erbin Takelot I. schon sehr bald ihren Titel in eigenen Kartuschen. Sie war die Gemahlin König Osorkon II. (875-837) und amtierte im religiösen Kult als Gottesgemahlin des Amun. Jean-Franc̣̣ọis Champollion erwarb einst eine sehr schöne bronzene Statuette dieser Pharaonin, welche heute unter der Inventar Nummer N 500 im Louvre bewundert werden kann. James Quibell entdeckte bei Grabungen im Ramesseum einen Uschebti mit ihrem Namen. Es gibt eine weitere Königin gleichen Namens, welche die Gemahlin des Pharao Scheschonq I. war.


Quelle:
Daressy, Georges : Inscriptiones inédites de la XXIIe Dynastie. In : Recueil de travaux relatifs à la philologie et à l'archéologie égyptiennes et assyriennes, Vol. XVIII, Paris 1896, S. 49-51.
Flinders Petrie, William Matthew : History of Egypt, Vol. 3, London 1905, S. 246-252.
Ranke, Hermann : Die ägyptischen Personennamen, Bd.1, Verzeichnis der Namen, Glückstadt 1935, S. 347, Nr. 10.
Quibell, James Edward ; Spiegelberg, Wilhelm : The Ramesseum. Egyptian research account, 1896, London 1898, S. 17, Nr. 9 u. Platte XXI.
Schneider, Thomas : Lexikon der Pharaonen, Düsseldorf 2002, S. 144.

Eingestellt durch: Lolli2u (22.09.2023)
Bearbeitet durch:  Lolli2u (27.09.2023)
Unterstrichene Lexikon-Links wurden automatisch generiert.


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB