Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.11.2017 um 17:36:50


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Fremdländer
Jedes Land außerhalb des Niltales und -deltas galt den Ägyptern als "Fremdland", das in ihrem Weltbild außerhalb der geordneten Welt (=Ägypten) stand und als Teil des Chaos angesehen wurde. Diese chaotischen Mächte mußten bezwungen werden, um sie so der göttlichen, das heißt ägyptischen, Weltordnung einzugliedern, weshalb der König häufig dargestellt wird, wie er jeweils einen Asiaten, Nubier und Lybier als typische Vertreter der Fremdländischen, am Schopf packt und symbolisch niederschlägt.

Eingestellt durch: manetho (11.09.2003)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB