Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.11.2017 um 07:24:48


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Schranke (-nwand)
Der Begriff der Schranke oder Schrankenwand bezeichnet eine halbhohe Mauer oder Brüstung zwischen den --> Interkolumnien. Ihre Höhe geht bis zu maximal 2/3 der Säulen oder Pfeilerhöhe.

Die Schranken können mit Hohlkehlen versehen, wie kleine Pylone gestaltet sein, oder einfach eine abgerundete Brüstungsmauer sein.
Besonders häufig findet man sie beim --> Kiosk.

Hier das Trajanskiosk in Philae mit den, die Säulen verbindenden, Schranken.

(Foto: naunakhte)

Im englischen wird dafür der Begriff "intercolumnar walls" oder auch "sreen wall" gebraucht, im französischen "murs d'entrecolonnement"


Quelle:
Arnold, D., Lexikon der ägyptischen Baukunst, Düsseldorf 1994
Lexikon der Ägyptologie, Bd. I-VI. Wiesbaden 1975-86, Band V, Sp. 690 ff.

Eingestellt durch: naunakhte (14.04.2005)
Bearbeitet durch:  naunakhte (14.04.2005)


Powered by YaBB