Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.11.2017 um 11:48:03


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Zeit
Die alten Ägypter machten Zeitangaben in Jahr und Monat. Sie unterteilten dann genauer in Tag und Stunde, erst in griechischer Zeit wurden auch kleine Zeitangaben wie At = Minute (WB I, 2,2) und ant = Sekunde (WB 1, 188,11) benutzt.

Das Jahr bestand aus 12 Monaten zu je 30 Tagen, dazu kamen die 5 --> Epagomenen.
Siehe hierzu auch --> Kalender.

Eine Wocheneinteilung in unserem Sinne mit 7 Tagen gab es nicht. Die Ägypter hatten hier eine Dekadeneinteilung, also eine Einteilung in 10 Tage.

Der Tag wurde in Tag- und Nachtstunden unterteilt - in Hell und Dunkel. Er dauerte von einem Sonnenaufgang bis zum nächsten. Eine Unterteilung dieser Hell und Dunkelphasen in jeweils 12 Stunden kann nur ungenau sein, da diese Phasen jahreszeitlich bedingt unterschiedlich lang sind.
Die Zeit für die Stundenwachen konnte u.a. auch mit Sonnen- und --> Wasseruhren bestimmt werden.


Quelle:
Beckerath: Zeiteinteilung, -messung in: LÄ VI, Sp. 1371f

Eingestellt durch: naunakhte (15.08.2005)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB