Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 18:48:44


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Ramses X (König, 20. Dyn)
um 1.107 - um 1.103 v. Chr.
Ra-msj-sw xpr-MAat-Ra



  • Eigenname: Ra-msj-sw Jmn-Hr-XpS.f  (Ramses X Amun-her-chepeschef), ep. mrj-Jmn (meri-Amun)  
  • Thronname: xpr-MAat-Ra  (Cheper-Maat-Rê) stp-n-Ra (setep-en-Rê)
  • Horusname: kn sXaa-n-Ra (Ken sechaa-en-Rê)
  • Nebtiname: -
  • Goldnamen: -
  • sonstige: Jmn-Hr-XpS.f (Amun-her-chepeschef III)

Vater: Ramses IX ?
Mutter: ?
Geschwister: ?
Ehefrau: Titi
Söhne: Ramses XI
Töchter: ?

Es ist nicht sicher, ob Ramses X der Sohn oder Schwiegersohn des Ramses IX war - vielleicht auch beides, wenn seine Ehefrau Titi auch seine Schwester gewesen ist.

Belegt ist nur eine Regierungszeit von drei Jahren (Deir el-Medina), Bautätigkeit ist bis auf sein Grab KV 18 im Tal der Könige keine dokumentiert.

Sein Grab steht seit der Antike offen und war voll Geröll.
Es war unvollendet und weist nur wenige Dekoratonsreste auf. So ist der Sturz auf Durchgang B mit der Sonnenscheibe am Horizont dekoriert und der Korridor B zeigt Ramses X mit Gottheiten. Erst 1999 wurde das Grab  vollständig vom Schutt befreit:  das MISR Project "Mission Siptah-Ramses X" beendete die Ausgrabungen von KV 18 mit der Freilegung von Korridor C.   

Als letzter König der 20. Dynastie folgte ihm sein Sohn als Ramses XI auf den Thron.



Quelle:
Schneider, Th., Lexikon der Pharaonen. Düsseldorf 2002
Beckerath, J. v., Chronologie des pharaonischen Ägypten
ders., Chronologie des ägyptischen Neuen Reiches
Helck/Otto, Lexikon der Ägyptologie
N. Reeves-Richard H. Wilkinson. Valley of Kings

Eingestellt durch: semataui (18.07.2009)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB