Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 18:09:40


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Ramses XI (König, 20. Dyn)
um 1.103 - um 1.070 v. Chr.
Ra-msj-sw Mn-MAat-Ra


- Vollbild -


  • Eigenname: Ra-msj-sw xaj-n-wst  (Ramses (XI) Cha-en-Waset), ep. mrr-Jmn (Merer-Amun)  
  • Thronname: Mn-MAat-Ra  (Men-Maat-Rê) stp-n-PtH (setep-en-Ptah)
  • Horusname: kn mrj-Ra (Ken meri-Rê)
  • Nebtiname: wsr-xpS-hd Hfnw (User-chepses-hed chefenu)
  • Goldnamen: wr-pHtj sa-anx-tAwj jtj hrw Hr-MAat shtp-tAwj (Wer-pechtj se anch-taui-jti heru Hor Maat sehotep-taui)
  • sonstige: xa-m-wst (Cha-em-Waset II)

Vater: Ramses X  
Mutter: Titi
Geschwister: ?
Ehefrau: Titi
Söhne: ?
Töchter: ?

Ramses XI gilt als Sohn des Ramses X und dessen Gemahlin Titi. Als er den Thron in Pi-Ramesse bestieg war das Reich bereits von Unruhen erschüttert. Im thebanischen Raum gab es Revolten, ein Hohepriester des Amun mit Namen Amen-hotep regierte den Süden, danach sein Nachfolger Pa-neshi. Im 19. Jahr des Königs übernahm Heri-Hor die Herrschaft im Süden und herrschte eigenständig. Ramses XI legte sein Grab zwar im Tal der Könige an, wurde dort aber nie bestattet und auch seine Mumie ist unbekannt.





Quelle:
Schneider, Th., Lexikon der Pharaonen. Düsseldorf 2002
Beckerath, J. v., Chronologie des pharaonischen Ägypten
ders., Chronologie des ägyptischen Neuen Reiches
Helck/Otto, Lexikon der Ägyptologie
N. Reeves-Richard H. Wilkinson. Valley of Kings

Eingestellt durch: semataui (12.04.2012)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB