Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 15:39:24


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Die Schrift (448)
   Vignette 4 - Papyrus des Ani (48)
  Autor/in  Thema: Vignette 4 - Papyrus des Ani
RamsesXII  maennlich
Member

  

Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Datum: 07.09.2009 um 20:37:32 »   

Hallo zusammen,

im Bereich "Architektur und Kunst" hatte ich Vignette 4 vom Papyrus des Ani reingestellt. Inhaltlich geht es da um die Opfergaben selbst.

Opfergaben - Papyrus des Ani

Da mich nun interessiert, was da steht, möchte ich hier mit einer Übersetzung beginnen und hoffe um rege Beteiligung.

Hier Vignette 4:


- Vollbild -


Bildnachweis:

E. A. WALLIS BUDGE
THE PAPYRUS OF ANI
VOLUME THREE
REPRODUCED IN 37 COLOURED PLATES
NEW YORK: G. P. PUTNAM'S SONS
LONDON: PHILIP LEE WARNER
1913
Seite 16

Viele Grüße
RamsesXII
« Letzte Änderung: 08.09.2009 um 11:07:52 von RamsesXII »
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani LAe_VI_1043-1044_Vignette_low.jpg - 351,60 KB
« Antwort #1, Datum: 08.09.2009 um 08:49:02 »   

Lieber RamsesXII,

soweit ich weiß, werden die Vignetten nicht separat gezählt, sondern dem jeweiligen Totenbuchspruch (Tb) zugeordnet: "Vignette zu Tb 109, Papyrus X" oder ähnlich.

Zu Vignetten allgemein: LÄ VI, 1043-1044, Stichwort: "Vignette". Zum Verhältnis Text und Bild gibt es auch eine kleine lesenswerte Einführung: Peter Eschweiler, Das Ägyptische Totenbuch. Vom Ritual zum Bild, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, 1999.

Hier handelt es sich um Tafel 4 des Papyrus Ani (BM 10470). Als Wallis E.A. Budge den Papyrus in Ägypten auftrieb und mit kriminellen Methoden nach London brachte (1888), war er noch heil. Budge ließ ihn dann in "handliche" Teile zerschneiden, um ihn besser präsentieren zu können! Diese ganze Story wurde kürzlich unter dem Titel "Das Totenbuch der alten Ägypter" verfilmt (wird gelegentlich im Fernsehen wiederholt).

Tafel 3 und 4 stellen das Totengericht dar. Die Wägung des Herzens und das Ergebnis ist auf Tafel 3 dargestellt und beschrieben. Nach erfolgreichem Ergebnis wird Ani zu Osiris geführt: Das ist der Inhalt der Tafel 4. Insofern ist es etwas unglücklich, mit dieser Tafel zu beginnen.

Die analoge Szene im Papyrus Hunefer wurde mal vor Jahren im Thread Totenbuch des Hunefer diskutiert.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 07.09.2009 um 20:37:32  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani Budge_By_Nile_and_Tigris_1_1920_S_136-149.pdf - 576,50 KB
« Antwort #2, Datum: 09.09.2009 um 12:36:19 »   

Liebe Leute,

noch einmal zur Erwerbungsgeschichte:

Wallis E.A. Budge hat über seine Aktivitäten als Sammler und Kurator für das Britische Museum ein Buch (in zwei Bänden) hinterlassen:
E. A. Wallis Budge, By Nile and Tigris. A Narrative of Journeys in Egypt
and Mesopotamia on behalf of the British Museum Between the Years 1886 and 1913, 2 vols., London, 1920


Die Ereignisse, die sich um den Papyrus Ani drehen, stehen im ersten Band auf den S. 136-149, die ich herauskopiert habe. Sie zeigen, wie Budge skrupellos, ja mit krimineller Energie den Papyrus beiseite geschafft hat. Aus seiner Schilderung ist nicht der leiseste Hauch eines Unrechtsbewußtseins herauszulesen! Diese Passage diente als Drehbuchvorlage für den erwähnten Film der BBC.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
« Letzte Änderung: 09.09.2009 um 13:40:39 von Michael Tilgner »
> Antwort auf Beitrag vom: 08.09.2009 um 08:49:02  Gehe zu Beitrag
thomas  maennlich
Member

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Antwort #3, Datum: 09.09.2009 um 20:26:37 »   

Hallo zusammen,

wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist dieses Bild schon weitestgehend durch das analoge Bild des Papyrus Hunefer und Michaels Bemühungen übersetzt. Wollen wir uns trotzdem an dieser Abbildungen üben, oder wählen wir ein anderes?

@Michael
Ich habe noch ein drittes Buch aus der gleichen Serie.

Gruss
Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 09.09.2009 um 12:36:19  Gehe zu Beitrag
RamsesXII  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Antwort #4, Datum: 09.09.2009 um 20:33:15 »   

Hallo Michael,

vielen Dank für die Informationen bzgl. Vignette. War mir so nicht bekannt. Ich hatte angenommen, das Budge die Einzelblätter des von ihm zerschnittenen Papyrus als Vignetten bezeichnet. Ich sollte noch viel öfters im LÄ lesen ...


Zitat:
Diese ganze Story wurde kürzlich unter dem Titel "Das Totenbuch der alten Ägypter" verfilmt (wird gelegentlich im Fernsehen wiederholt).


Genau diese Dokumentation habe ich zusammen mit meiner Frau am Wochenende gesehen. (hatte ich auf Festplatte irgendwann mal aufgezeichnet). Daraufhin haben wir gemeinsam die Illustrationen im o.a. Buch von Budge angeschaut (PDF) und sind bei Tafel 4 hängen geblieben.


Zitat:
Zum Verhältnis Text und Bild gibt es auch eine kleine lesenswerte Einführung: Peter Eschweiler, Das Ägyptische Totenbuch. Vom Ritual zum Bild, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, 1999.

Danke für den Literaurhinweis. Habe ich mir (bei Amazon) bestellt.

Viele Grüße
RamsesXII
> Antwort auf Beitrag vom: 09.09.2009 um 12:36:19  Gehe zu Beitrag
RamsesXII  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Antwort #5, Datum: 09.09.2009 um 20:36:57 »   

Hallo Thomas,

ich denke, wir sollten trotzdem übersetzen. Das ist eine schöne Übung. Danach können wir mit Hunifer vergleichen. Jedes Totenbuch ist etwas anders.

Viele unserer bisherigen Übungen waren auch bereits übersetzt, wenn auch nicht in diesem Forum. Ich denke da an unsere Kühe, da gab es eine Übersetzung von Sethe.


Zitat:
Tafel 3 und 4 stellen das Totengericht dar. Die Wägung des Herzens und das Ergebnis ist auf Tafel 3 dargestellt und beschrieben. Nach erfolgreichem Ergebnis wird Ani zu Osiris geführt: Das ist der Inhalt der Tafel 4. Insofern ist es etwas unglücklich, mit dieser Tafel zu beginnen.

Ich überlege nur, ob wir auf Michaels Vorschlag hin mit Tafel 3 beginnen sollten.

Viele Grüße
RamsesXII
> Antwort auf Beitrag vom: 09.09.2009 um 20:26:37  Gehe zu Beitrag
RamsesXII  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Antwort #6, Datum: 10.09.2009 um 00:22:35 »   

Hallo zusammen,

hier Tafel 3 zum Beginn. Nach langem überlegen möchte ich Michaels Vorschlag folgen und mit Tafel 3 beginnen, also dem Totengericht.

Anbei Tafel 3, etwas verkleinert.


- Vollbild -


Bildnachweis:
Tafel 3 aus Budge, genaue Angaben siehe oben

@Michael

Kannst du eventuell von Tafel 4 einen besseren Scan aus deinem Bildband von den Horussöhnen ertsellen? Die Hieroglyphen über den Köpfen lassen sich kaum lesen.



Bildnachweis:
Ausschnitt Tafel 4 aus Budge, genaue Angaben siehe oben

Viele Grüße
RamsesXII
« Letzte Änderung: 10.09.2009 um 08:42:48 von RamsesXII »
> Antwort auf Beitrag vom: 09.09.2009 um 20:36:57  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani pAni_pl_4_Horussoehne.jpg - 267,86 KB
« Antwort #7, Datum: 10.09.2009 um 07:18:39 »   

Hallo, RamsesXII,

hier ist er!

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 10.09.2009 um 00:22:35  Gehe zu Beitrag
RamsesXII  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Antwort #8, Datum: 10.09.2009 um 08:31:32 »   

Hallo,,

@Michael: Vielen Dank für den Scan. Bei dem zweiten Sohn von rechts ist jetzt zu erkennen, dass es sich um zwei Winkel handelt. Bisher hatte ich in der Zeichenliste nach einem kleinen "Männchen" gesucht. Der Unterschied in der Qualität ist beeindruckend. Aber zu diesen Göttern kommen wir ja als letztes.

@Thomas: Hier noch ein Nachtrag zu meine Bemerkungen von gestern. Um mit einem Bild oder einer Szene "eins zu werden", sollte man den Text selbst übersetzt haben. So entsteht eine feste Bindung. Ich nenne das immer "Einheit von Schrift und Bild". Dir ging es ja im letzten Jahr mit dem Amduat ähnlich. Auch da gab es schon "hunderte" Übersetzungen. Und das Totengericht zählt zu den bekanntesten Themen der altägyptischen Mythologie. Daher liegt mir viel daran, hier selbst Hand anzulegen. Man lernt nur aus den Fehlern, die man selbst macht. Und für unseren verehrten Freund Michael ist die Arbeit zur Korrektur nicht ganz so anstrengend

Beginnen wir mit Tafel 3, oberes Register (Liste der Götter).



- Vollbild -



- Vollbild -


Bildnachweis:
Ausschnitte Tafel 3 aus Budge, genaue Angaben siehe oben

Viele Grüße
RamsesXII
« Letzte Änderung: 10.09.2009 um 11:33:44 von RamsesXII »
> Antwort auf Beitrag vom: 10.09.2009 um 07:18:39  Gehe zu Beitrag
RamsesXII  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Antwort #9, Datum: 13.09.2009 um 14:49:24 »   

Hallo,

zuerst möchte ich anmerken, dass (für mich) kursive Hieroglyphen noch schwerer zu erkennen sind als normale. Weiterhin merkt man, wie "schwer" es sein kann, ein paar Götter zu identifizieren. Das Wb war dabei ergiebiger als der Hannig. Durch die "Beschäftigung" mit diesen Göttern habe ich viel hinzugelernt.

Hier meine Lesung der Götternamen:

Versteckten Text anzeigen...

Viele Grüße
RamsesXII
« Letzte Änderung: 14.09.2009 um 06:23:33 von RamsesXII »
> Antwort auf Beitrag vom: 10.09.2009 um 08:31:32  Gehe zu Beitrag
thomas  maennlich
Member

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Antwort #10, Datum: 14.09.2009 um 15:05:41 »   

Hallo RamsesXII,

ich brauche noch ein wenig Zeit, um nachziehen zu können. Vielleicht macht es auch Sinn, dass ich erst beim Text mit einsteige, da ich beruflich wieder mal auf eine Messe muss…

Gruss
Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 13.09.2009 um 14:49:24  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Antwort #11, Datum: 14.09.2009 um 21:49:01 »   

Hallo, RamsesXII,

zur Lesung der Götternamen gibt es kaum etwas anzumerken:

Versteckten Text anzeigen...

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 13.09.2009 um 14:49:24  Gehe zu Beitrag
RamsesXII  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Antwort #12, Datum: 14.09.2009 um 22:01:36 »   

Hallo Thomas,

schön dass du dich meldest. Übrigens gibt es größere Unterschiede zwischen Ani und Hunifer.

Ich habe bei der Beschäftigung mit den 12 Göttern (Richter) viel dazugelernt. Auch da gibt es Unterschiede zwischen beiden Papyri.

Ist doch kein Problem, wenn du erst mit dem Text einsteigst. Geht in Kürze los .

Viele Grüße
RamsesXII
> Antwort auf Beitrag vom: 14.09.2009 um 15:05:41  Gehe zu Beitrag
Aramesis  maennlich
Member

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Antwort #13, Datum: 16.09.2009 um 12:34:37 »   

Hallo zusammen,
ich verfolge eure Übersetzungen shon länger, konnte aber bisher nie die Zeit finden mit zu übersetzen. Aber heute fange ich damit an.

Versteckten Text anzeigen...

Ich weiß schon jetzt, dass es nicht komplett richtig ist, also nicht böse sein, wenn ich für euch "einfache" Stellen falsch übersetzt habe.
Liebe Grüße,
Aramesis.
« Letzte Änderung: 21.09.2009 um 16:39:24 von Aramesis »
> Antwort auf Beitrag vom: 14.09.2009 um 22:01:36  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Vignette 4 - Papyrus des Ani 
« Antwort #14, Datum: 16.09.2009 um 14:19:48 »   

Hallo, Amaresis,

das finde ich super, daß Du Dich unserer kleinen Schar Schriftbegeisterter auch öffentlich anschließt! Im Großen und Ganzen liegst Du schon ganz richtig; im Einzelnen:

Versteckten Text anzeigen...

Also, weitermachen! Hier wird niemandem der Kopf abgerissen - oder nur höchst selten!

Viele Grüße,
Michael Tilgner

> Antwort auf Beitrag vom: 16.09.2009 um 12:34:37  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1 2 3 4 »           

Gehe zu:


Powered by YaBB