Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.12.2017 um 15:45:50


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



Foto-Album (168)
Suchort: Suchwort: Treffer (max.): 
 

Spezial: Luxor-Führer der Abwege

[ Allgemein | Museen | Tempel | Gräber ]



Oase Bahriya, Gräber aus der 26. Dynastie (21)
04.10.2006 um 12:56:06 - Haremhab
In der Oase Bahriya befinden sich die hier beschriebenen Gräber des Bannentiu und seines Vaters Djed Amuniuef Anch, beide  ""Würdenträger"" unter Pharao Amasis (570 - 526 v.Chr.) aus der 26. Dynastie. ""Das Dekorationsprogramm mit seinen Aufreihungen von Göttern und den mythologischen Szenen, wie die Schilderung der Sonnen- und der Mondbarke, erinnert eher an die Gräber der Ramessidenzeit im Tal der Könige als an die Gräber nichtköniglicher Würdenträger"" (Zitat Willeiter) Literatur: Die ägyptischen Oasen, Städte, Tempel und Gräber in der Lybischen Wüste, Joachim Willeitner, Verlag Philipp von Zabern Porter & Moss VII



Schwarze Wüste - Kristallberg - Weisse Wüste (11)
03.10.2006 um 12:38:10 - Haremhab
In diesem Album habe ich Landschaftseindrücke von der Strecke Dachla nach Bahriya zusammen gestellt. Die Landschaft gerade in diesem Teil der Strecke ist wirklich beeindruckend. Bei den  Abfahrten vom Randgebirge zur jeweiligen Oase  wird einem verständlich, warum die alten Ägypter die Oasen wh3t = Kessel nannten. Es wird durch einen Vergleich mit der koptischen Sprache angenommen, dass dieses Wort "ouache" oder ähnlich ausgesprochen wurde und von dem sich dann das griechische Wort Oasis und damit unser heutiger Begriff Oase ableiten lässt.



Oase Dachla, Deir el-Hagar (37)
03.10.2006 um 11:13:45 - Haremhab
"Der Tempel von Deir el-Hagar war der thebanischen Göttertriade geweiht. Allerdings hat Amun-Re hier in den Oasen einen besonderen Bezug zur Fruchtbarkeit des Landes und dessen Produktion, was wir an einigen Bildern noch erkennen werden. Die Reliefs und Inschriften reichen von Nero bis Hadrian. Literatur: Altägypten im Römischen Reich, Derrömische Pharao und seine Tempel III, Günther Hölbl, Verlag Philipp von Zabern Die ägyptischen Oasen, Städte, Tempel und Gräber in der Lybischen Wüste, Joachim Willeitner, Verlag Philipp von Zabern"



Oase Dachla, die Mastabas von Qila ed-Dabba (20)
02.10.2006 um 14:29:23 - Haremhab
1970 wurden in Qila ed-Dabba, einem kleinen  Ort in der Nähe von Balat mit seinen bis dahin viel bekannteren prähistorischen Überresten, die ersten Mastabas entdeckt. Sie stammen aus der Zeit der 6. Dynastie und der ersten Zwischenzeit. In diesen Mastabas sind die Oasen-Gouverneure beigesetzt. Einige wenige Mastabas und das Grab des Chenti-ka möchte ich hier vorstellen. Literatur: Die ägyptischen Oasen, Städte, Tempel und Gräber in der Lybischen Wüste, Joachim Willeitner, Verlag Philipp von Zabern



Oase Charga, Qasr el-Ghueida (21)
25.09.2006 um 14:09:18 - Haremhab
Der Tempel in Qasr el-Gueda (Burg des kleinen Feldes) ist von Ptolomäus III, Ptolomäus IV und mit nur wenigen Reliefs von Ptolomäus X errichtet worden. Er war der thebanischen Göttertriade geweiht. Vergl. aber hiezu Anmerkungen zu Bild 21, das Sanktuar muss schon während der 27. Dynastie gestanden haben. Literatur: Die ägyptischen Oasen Städte, Tempel und Gräber in der Lybischen Wüste, Joachim Willeitner, Verlag Philipp von Zabern Porter & Moss VII"



Oase Charga, Qasr Sayan (15)
24.09.2006 um 12:18:29 - Haremhab
Der Tempel von Qasr Sayan war dem lokalen Gott Amenebis von Tchonemyris und der thebanischen Triade geweiht. Der Bau ist wahrscheinlich in ptolomäischer Zeit entstanden, Antonius Pius (138 - 161) ließ in seinem 3. Regierungsjahr umfangreiche Restaurierungen vornehmen. Literatur: Altägypten im Römischen Reich, Derrömische Pharao und seine Tempel III, Günther Hölbl, Verlag Philipp von Zabern Die ägyptischen Oasen, Städte, Tempel und Gräber in der Lybischen Wüste, Joachim Willeitner, Verlag Philipp von Zabern Porter & Moss VII



Oase Charga, Qasr Dusch (27)
24.09.2006 um 11:27:58 - Haremhab
Der Tempel von Qasr Dusch, dem antiken Kysis ist der südlichste Tempel in der Oase Charga. Der Tempel war den Hauptgottheiten Isis von Kysis und Osiris mit dem Namenszusatz jwj geweiht. Nach Hölbl ist der Name wahrscheinlich als "Osiris ist gekommen" zu übersetzen und vielleicht im Sinne eines Osiris als Karawanenbegleiter, Pistenbeschützer o.ä. zu deuten. Kysis stellte für den Karawanenverkehr das Tor zum Süden dar. Der Tempel ist während der Herrschaft der römischen Kaiser Domitian (81-96), Hadrian (98-117) und Trajan (117-138) errichtet worden. Entsprechende Kartuschen sind bei den einzelnen Bildern erwähnt. Literatur: Altägypten im Römischen Reich, Der römische Pharao un - mehr...



Louvre-ausgewählte Exponate (34)
04.09.2006 um 20:18:26 - Haremhab
In diesem Album zum ägyptischen Teil des Louvre habe ich versucht, mit ein oder zwei Ausnahmen, einige weniger bekannte Exponate  zusammen zu stellen. Ich habe die Fotos chronologisch sortiert. Die Beschreibungen zu den Bildern 18 und 20 und die Umzeichnungen (Bilder 19 und 21) sind entnommen aus den Büchern "Die Unterweltsbücher der Ägypter" und "Die Nachtfahrt der Sonne" von Eric Hornung



El Sebua (31)
28.07.2006 um 11:56:28 - Haremhab
Der Tempel ist im Auftrag von Ramses II durch den Vizekönig von Nubien, Setau, zu Ehren von Amun und Re-Harachte errichtet worden. Es ist schier unglaublich, wie sich Ramses II hier selbst als Gott verehrt! Der Name "Löwenwadi" (El Sebua)leitet sich von den zahlreichen Sphingen ab, die zum Eingang des Tempels leiten.



Dakka (19)
28.07.2006 um 11:00:28 - Haremhab
Der Tempel von Dakka ist ebenfalls vor den Fluten des Nassersees gerettet worden. Der Kult galt dem lokalen Gott Thot von Pnubs (einer Stadt in Nubien, lt. P&M einer Stadt in Äthiopien) und seiner Gemahlin, der Göttin Tefnut. Die Tempelwände zeigen viele ungewöhnliche Götterdarstellungen. Der älteste Teil des Tempels von Dakka stammt von dem meroitischem König Arkamani (um 270 v.Chr.). Die weiteren Bauten, insbesondere das Atrium und das Vestibül wurden von Ptolemaios IV. Philopator errichtet. Das Sanktuar und der Pylon wurden in römischer Zeit unter Augustus und Tiberius hinzugefügt.




« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 »




Powered by YaBB